Sonstiges - Simultanschach2022

Simultan für die Ukraine

Simultan mit Andrey Sumets Am Freitag, den 17. Juni 2022, trat Schach-Großmeister Andrey Sumets im Hofheimer Kellereigebäude zu einer Simultanveranstaltung an.

Trotz erheblicher Gegenwehr seiner insgesamt 12 Gegner musste er keine einzige Niederlage einstecken. Am erfolgreichsten verteidigte sich Arina Savchenko vom Schachverein Hofheim, die am Ende ein Remis durch Stellungswiederholung erzielte.

Der eigentliche Gewinner des Abends ist aber die Ukraine!

Andrey Sumets spielt für die 1. Mannschaft des SV Hofheim in der 2. Schachbundesliga. Er stammt aus der Ukraine und unterstützt mit seinen Aktivitäten die ukrainische Hilfsorganisation “Step to the Future“ (Schritte in die Zukunft).

Der Schachverein Hofheim freut sich, dass der Gesamterlös des Abends in Höhe von 1.060 € auf diesem Weg direkt unschuldig vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine zugutekommt.
(Wolfgang Daub)

Simultanschach-Event

Am kommenden Freitag, den 17. Juni 2022, veranstaltet der Schachverein Hofheim ein Simultanschach-Event mit Großmeister Andrey Sumets zugunsten der ukrainischen NGO „Schritte für die Zukunft“. Die Veranstaltung findet im Kellereigebäude in Hofheim statt.

Beginn soll 19:00 sein — Teilnehmende sind bitte 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung anwesend. Anmeldungen bitte an schach@sv1920hofheim.de. Wir haben mindestens 20 Plätze zu vergeben, die Vergabe erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldungen. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro, diese darf jedoch gerne durch freiwillige zusätzliche Spenden von Spielern oder Zuschauern erhöht werden.

Wir schreiben die Veranstaltung zunächst intern aus — bitte meldet Euch bis Dienstagabend, den 14. Juni, verbindlich an. Sollten bis dahin noch nicht genügend Teilnehmer angemeldet sein, werden wir die Veranstaltung extern in der Main-Taunus-Schachregion ausschreiben. Kleines Extra: Wir planen, bis 21:00 Uhr frei gewordene Bretter wieder neu zu besetzen, um auch Nachrückern eine Chance auf eine Partie mit einem Großmeister zu geben. GM Sumets wird auch gerne die beiden interessantesten Partien aus seiner Sicht erläutern.

Zur Person:

Andrey-Sumets Andrey Sumets kommt aus Odessa in der Ukraine und spielt in unserer Ersten Mannschaft. Vor einigen Wochen ist er nach Deutschland gekommen. Um aus der Ukraine ausreisen zu dürfen, brauchte er eine Genehmigung sowie eine Vereinbarung mit einer Nicht-Regierungs-Organisation (NGO), Geld für Betroffene des Krieges zu sammeln. Die Organisation   Link „Schritte für die Zukunft“ sammelt hauptsächlich für Binnenflüchtlinge in der Ukraine. Die NGO hilft bei der Suche nach Unterkünften, mietet selber welche an und stellt sie den Menschen zur Verfügung. Außerdem werden Lebensmittel und Hygieneartikel beschafft und verteilt.

Wir werden die Teilnahmegebühren und Spenden voll an Andrey Sumets weitergeben, um damit die unter dem Krieg leidenden Menschen in der Ukraine zu unterstützen.