Offene Turniere - 2. Tischtennis-Schach-Turnier2022


2. Hofheimer Tischtennis-Schach-Turnier

Bericht mit Fotos

2. Tischtennis-Schach-Turnier 2. Tischtennis-Schach-Turnier Schlag um Zug beim Tischtennis-Schach – mit Schweiß und Spaß in die Sommerferien

Ein schöner Saisonabschluss! Unser 2. Tischtennis-Schach-Turnier in Kooperation mit der TuS Kriftel am ersten Ferienwochenende in der Weingartenhalle in Kriftel war erneut ein voller Erfolg. Zwölf Teams gingen diesmal an den Start (krankheitsbedingt gab es leider vier kurzfristige Absagen), darunter sowohl einige Tischtennis- als auch Schachprofis.

Vom SV 1920 Hofheim waren insgesamt 9 Spieler beteiligt. Wir stellten auch eins der beiden Jugendteams (Arina zusammen mit Gulsanas Sohn Jean) und die einzige Frauen-Power (Gulsana spielte zusammen mit Maria Savchenko).

2. Tischtennis-Schach-Turnier 2. Tischtennis-Schach-Turnier Trotz der großen Hitze war allen Teilnehmern die Freude am Turnierkonzept deutlich anzumerken. Ging es beim Schachdoppel mit beiden Partnern an einem Brett noch nicht so lebhaft zu wie von der Organisatorin erhofft, steigerte sich die Stimmung bei den Einzelturnieren und dem Tischtennis-Doppel zunehmend. Es wurden auch einige Höchstleistungen geboten, unter anderem bei dem spannenden Tischtennis-Familien-Duell um Platz eins zwischen Vater Karlheinz und Sven Scholz (Hattersheim/Hofheim) gegen das Ehepaar Steffi und Arvid von Rahden (Oberrad/Obertshausen).

2. Tischtennis-Schach-Turnier 2. Tischtennis-Schach-Turnier Letztendlich konnte in der Gesamtwertung Familie von Rahden den Sieg einspielen, punktgleich mit den Vorjahressiegern Jonas Rosner und Hartmut Metz, die auch in diesem Jahr die weite Anreise aus Ettlingen auf sich nahmen. Auf Platz 3 landete das Team Thomas Benen (TT - Egelsbach) und Thomas Schlapp (Schach - Nied). Die beste Platzierung für einen Hofheimer gelang unserem Tischtennis-Schach-Spieler Jürgen Schwichtenberg. Gemeinsam mit Frank Drill (Hattersheim) belegte er Platz 4!

Ein besonderer Dank geht an die Süwag, die unsere Turnierprojekte in dieser Saison finanziell unterstützte.

Gern dürfen sich im nächsten Jahr noch weitere Hofheimer Teams an den Start wagen!

Doch nun genießt erst einmal alle die Sommerpause – und auf einen schönen Saisonstart mit unserem Sommerfest bei Christa am 3. September!
(Anna-Luise Heymann-Lobzhanidze)